Allgemein

Mit der aktualisierten Fassung der Coronaschutzverordnung (15.07.2020) gibt es auch ein Update zu den Trauerfeiern in Zeiten von Corona in Krefeld.

(6) Abweichend von den Absätzen 1 und 2 gilt für Beerdigungen mit bis zu 150 Teilnehmern das Abstandsgebot und eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung nicht, soweit geeignete Vorkehrungen zur Hygiene und in geschlossenen Räumen (z.B. Trauerhalle) zur einfachen Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sichergestellt sind.

In der aktuellen Zeit von Corona in Krefeld gibt es nun positive Neuigkeiten. Für die Anzahl der Trauergäste an einem Trauerzug und an der anschließenden Beisetzung gibt es nunmehr keine zahlenmäßige Beschränkung mehr. Es sind aber dringend die erforderlichen Hygienevorschriften einzuhalten.

Auf dem gesamten Gelände besteht eine Maskenpflicht.

Lassen Sie uns gemeinsam auf uns aufpassen, indem wir den Mindestabstand einhalten. Aktuell besteht keine Maskenpflicht auf dem Friedhof. Zu Ihrer Sicherheit sowie zum Schutz der anderen Personen empfehlen wir Ihnen aber auch einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie an einer Trauerfeier auf dem Friedhof teilnehmen wollen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise vom RKI sowie von Bund und Länder. Alle neuen Informationen erhalten Sie aber auch hier:
Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Wir sind für Sie da!