Allgemein

Mit der aktualisierten Fassung der Coronaschutzverordnung (20.08.2021) gibt es auch ein Update zu den Trauerfeiern in Zeiten von Corona in Krefeld.

In der aktuellen Zeit von Corona in Krefeld gibt auch positive Neuigkeiten.  Für die Anzahl der Trauergäste an einem Trauerzug auf dem Friedhof und an der anschließenden Beisetzung gibt es nun keine zahlenmäßige Beschränkung (vorher 30 Personen) mehr.

UPDATE: Einlass in die Trauerhalle: Nur noch mit einem Nachweis eines der 3Gs.

„Die Kontrolle von 3G (3G = Geimpft, genesen, getestet) und Ausweispapieren ist ab Inzidenz von 35 in geschlossenen Räumen vorgeschrieben! Die Kontrolle erfolgt durch den Halleninhaber/Gastwirt, § 4 Abs. 5 Satz 1 CoronaSchVO. Es müssen keine Teilnehmerlisten mehr erstellt werden!“

Auf unserem gesamten Gelände besteht eine Maskenpflicht. Wir gehen auf Nummer sicher und haben eine reduzierte Bestuhlung in der Trauerhalle.

Lassen Sie uns gemeinsam auf uns aufpassen, indem wir den Mindestabstand einhalten. Aktuell besteht auch in den Trauerhallen auf den Krefelder Friedhöfen eine Maskenpflicht und dort wurde auch die Bestuhlung reduziert. Zu Ihrer Sicherheit sowie zum Schutz der anderen Personen empfehlen wir Ihnen aber auch draußen eine medizinische Maske, wenn Sie an einer Trauerfeier auf dem Friedhof teilnehmen wollen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise vom RKI sowie von Bund und Länder. Alle neuen Informationen erhalten Sie aber auch hier:
Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Wir sind für Sie da!